• 4.8/5
  • 52 Bewertungen
milchpumpe24.net

Muttermilch aufbewahrenMuttermilch aufbewahren ist manchmal ein schwierigerer Vorgang, als man es zuerst annimmt und doch von enormer Bedeutung, damit die Milch rein bleibt und die lebenswichtigen Vitamine und Mineralien auch beim Aufwärmen noch erhalten sind. Da für Babys nur die beste Nahrung gut genug ist, informieren Sie sich bitte vorher, wie Sie am besten Muttermilch aufbewahren, oder sprechen Sie mit ärztlichem Personal. Um Ihnen den Weg ein wenig zu erleichtern, haben wir hier einige wichtige Punkte zusammengefasst.

Muttermilch aufbewahren – So wird's gemacht

Um auf die richtige Art Muttermilch aufbewahren zu können, ist ein genau für diese Zwecke konstruiertes Gefäß erforderlich. Am besten sind kleine Flaschen aus Glas oder Kunststoff mit einem eigens dafür konstruierten Verschluss.

Bevor Sie darin Muttermilch aufbewahren, reinigen Sie diese gründlich mit warmem Spülwasser. Eine sterile Reinigung ist nicht nötig. Bevor Sie längere Zeit Muttermilch aufbewahren, kann eine vorherige Erhitzung bei 40° verglichen zu unerhitzter Milch einen besseren Geschmack aufweisen. Damit ist die Nahrung leichter zu verfüttern, doch werden dabei zunehmend verdauungswichtige Enzyme vernichtet. Dies ist also keine Dauerlösung.

Je früher Sie Ihren Säugling mit der Milch stillen, desto gesünder ist die Nahrung. Machen Sie deswegen auf jedem ihrer Flaschen eine genaue Datumsangabe und verfüttern Sie sie nach der richtigen Reihenfolge.

Die Kühlung hat Auswirkungen auf die Haltbarkeit

Die Kühlung der Milch hat natürlich große Auswirkungen auf die Haltbarkeit. Möchten Sie bei Zimmertemperatur Muttermilch aufbewahren, sollten Sie diese nach spätestens 6-8 Stunden verbrauchen. Im Kühlschrank hält sie schon bis zu drei Tagen und eingefroren mindestens drei Monate. Beachten Sie, die Milch im Kühlschrank an der kühlsten Stelle aufzubewahren; das ist meistens der untere Teil beim Gemüsefach.

Lassen Sie sich beim Aufwärmen Zeit. Mikrowelle und Schnellkochtöpfe sind tabu, da diese erheblich die Qualität der Nahrung beeinträchtigen. Schütteln Sie die Milch bei der Fütterung gut durch, sodass sich alle abgesetzten Schichten durchmischen. Nach dem Aufwärmen sollten Sie nicht wieder dieselbe Muttermilch aufbewahren.

Muttermilch aufbewahren mit den Medela Milchflaschen 800.0796

Werbung
Diese Kunststoffflaschen von Medela sind äußerst robust und sicher. Um risikofrei Muttermilch aufbewahren zu können, wurde großer Wert auf ein splitterfreies Material gelegt, damit das Kind auch bei runtergefallenen Flaschen nicht zu Schaden kommt. Die drei Flaschen umfassen 150ml und sind sehr gut verschließbar. Sie funktionieren natürlich am besten zu Milchpumpen von Medela, doch auch zu den Geräten anderer Hersteller sind sie die ideale Ergänzung, um Ihre Muttermilch aufbewahren zu können. Aufgrund ihrer kompakten Größe passen sie perfekt in den Kühlschrank. Zusammen mit dem Calma Sauger kann sogar auf ein Umfüllen verzichtet und direkt aus der Flasche gefüttert werden. Somit ist Muttermilch aufbewahren ein sehr praktischer und einfacher Vorgang. Günstige Angebote für diese Medela Milchflaschen finden Sie hier bei Amazon.